ACC-Spotlight: „Inkompetente Chefin“ verzweifelt gesucht?!

Kommunikation Wiesbaden / Accente Communication

Schon seit geraumer Zeit scheint es en vogue, Menschen in Chefetagen von Unternehmen nach Typen klassifizieren zu wollen. Das ZDF fragte zum Beispiel kürzlich in einer 45-minütigen Sendung „Wie gut sind Deutschlands Chefs?“ und präsentierte darin die folgenden Vorgesetzten: den Machtorientierten, den Tyrannischen, den Inkompetenten, den Schmuser, und – immerhin eine positive Wendung – den idealen Chef. Spiegel Online stellte jüngst eine nur leicht variierte Typologie vor. In deutschen Unternehmen wandeln demnach vor allem Diktatoren, Motivatoren, Kumpels, Gemütliche, Pragmaten und – „genauso perfekt wie selten“ – perfekte Chefs in den oberen Etagen herum. Und schließlich noch ein drittes Beispiel. In seinem erfolgreichen Karriereblog karrierebibel.de sieht Jochen Mai in den Top-Positionen „so manch fragwürdige Managertypen“: den Kontrolleur, den Blender, den Überforderten, den Zaghaften, den Leugner. Die Liste solcher Typologien ließe sich ohne Probleme noch um einige Beiträge erweitern. Allen gemeinsam ist, dass sie wenig Positives über unsere Führungskräfte auszusagen vermögen.

 

Aber noch viel bemerkenswerter als die Tatsache, dass die meisten der Typologien überwiegend negativ eingefärbt sind, ist etwas ganz anderes: in KEINER dieser Typologien kommen Frauen als Vorgesetzte vor. Und das ist keineswegs sprachliche Haarspalterei. Es handelt sich hier nicht um einen Fall von „Aus Gründen der besseren Lesbarkeit…“ Die in den Beiträgen sprachlich beschriebenen und zu den einzelnen Typen filmisch eingespielten oder gezeichneten Figuren sind allesamt männlich. Sind Frauen im öffentlichen Bewusstsein also die besseren Chefs, die in derartigen Negativ-Typologien einfach keinen Platz finden, oder sind Frauen im öffentlichen Bewusstsein eher keine Chefs? Diese Frage dürfte – leider, noch immer – eher rhetorischer Natur sein. Schade. Denn es steht zu vermuten, dass Frauen als Vorgesetzte genauso machtorientiert, tyrannisch, pragmatisch, inkompetent oder perfekt sind wie ihre männlichen Pendants auch.

ACC-Spotlight, Frauen, Führungskräfte, Mitarbeiterführung, Diversity, Accente Communication, Kommunikation Wiesbaden


Accente Communication bei Facebook www.facebook.com/accentepr

©2017 Accente BizzComm GmbH - Kommunikationsagentur in Wiesbaden

Aarstraße 67, 65195 Wiesbaden, Telefon: 0611/4080-60, E-Mail: info@accente.de